Feiertags.info

Welt-Orgasmus-Tag

Datum: jährlich am 21. Dezember

Der Welt-Orgasmus-Tag mag auf den ersten Blick lustig klingen und zugegebenermaßen darf man ihn auch gebührend feiern.

Ins Leben gerufen hat in im Jahr 2006 eine kalifornische Friedensbewegung unter dem Namen "Global-Orgasm-for-Peace-Day". Es besteht also im Original ein Zusammenhang zum Frieden. Das genaue Datum dieses Tages ist vielfach abweichend. Die Global Global-Orgasm-for-Peace-Initiative rief den Tag ursprünglich zur Wintersonnenwende aus. Das ist meistens der 21. Dezember, gelegentlich auch der 20. oder 22. Dezember.

In Brasilien und auch einigen weiteren Ländern wird der Orgasmus-Tag am 9. Mai begangen. Hier geht es nicht vornehmlich um das kleine Schäferstündchen zwischendurch, sondern um sexuelle Aufklärung. Der Tag gilt dort vielmehr als Demonstration für das Recht auf einen Orgasmus und die damit verbundene sexuelle Zufriedenheit. Zur Berühmtheit geriet der Orgasmus-Tag am 9. Mai durch die brasilianische Kleinstadt Piaui. Die 35.000 Einwohner feiern dieses "Fest" ausgiebig und schmücken zu diesem Anlass sogar die Straßen mit Blumen. Der Orgasmus wird hier als göttliches Geschenk verehrt und oftmals finden öffentliche Debatten und Vorträge zu einem erfüllten Sexualleben statt.

Im Vereinigten Königreich wird der Jahrestag seit dem Jahr 2008 stets am 31. Juli gefeiert, geht jedoch nicht auf die Global-Orgasm-for-Peace-Initiative zurück. Eine Bevölkerungsumfrage des Scarlet Magazines und des PelvicToner kam zu dem Ergebnis, dass 46\% der Frauen nie oder nur selten zu einem Orgasmus kämen. Anlässlich dieses hohen Prozentsatzes wurde der Orgasmus-Tag als Aktionstag ins Leben gerufen.

Foto: Herzschlag / photocase.de