Feiertags.info
Dreifaltigkeit / Jeronimo CosidaDreifaltigkeit / Jeronimo Cosida

Dreifaltigkeit

Datum: Sonntag nach Pfingsten
Nächster Termin: Sonntag, 7. Juni 2020

Das Dreifaltigkeitsfest wird eine Woche nach Pfingsten zu Ehren Gottes gefeiert. Der Begriff der Dreifaltigkeit stammt dabei aus dem lateinischen "Trinitatis" und steht für die 3 Rollen, die man Gott zuschreibt: Vater, Sohn und Heiliger Geist. Die Dreifaltigkeit soll also die Einheit Gottes in diesen 3 Bereich darstellen.

"Gefeiert" wird das fest heutzutage nur noch in den westlichen Gottesdienste, jedoch kaum noch als "Fest" im üblichen Sprachgebrauch. In den kirchlichen Kalender erhielt der Tag erst im Jahr 1334 Einzug. Das Dreifaltigkeitsfest findet in der orthodoxen Kirche nicht am Sonntag nach Pfingsten statt, sondern ist der Pfingstsonntag selbst.

Die Sonntage ab Trinitatis bis zum Ende des Kirchenjahrs werden in der evangelischen Kirche übrigens fortlaufend als "Sonntage nach Trinitatis" durchnummeriert.

Die nächsten Termine

2019: Sonntag, 16. Juni
2020: Sonntag, 7. Juni
2021: Sonntag, 30. Mai
2022: Sonntag, 12. Juni
2023: Sonntag, 4. Juni
2024: Sonntag, 26. Mai
2025: Sonntag, 15. Juni
2026: Sonntag, 31. Mai
2027: Sonntag, 23. Mai

Kein Gesetzlicher Feiertag

Dreifaltigkeit ist in keinem deutschen Bundesland ein gesetzlicher Feiertag.
Foto: Dreifaltigkeit / Jeronimo Cosida